Gundeli Augenblick Februar 2017

Sehr geehrte Damen und Herren

Mit diesem Newsletter erhalten Sie einen Ausschnitt aktueller Informationen aus dem Quartier. Weitere Informationen finden Sie während unseren Öffnungszeiten wie immer direkt vor Ort.

Wir freuen uns über Ihren Besuch und wünschen viel Spass beim Lesen! 

 

Ihre Quartierkoordination Gundeldingen

Bookshop in der QuKo

In der QuKo verkaufen wir 2017 folgende Bücher:
Gallusser, Werner: Mitmenschen im QuartierGundeldingen-Bruderholz (19.50)
Adrario, Claudia (Hg.): Schritte – Eindrücke - Wege durchs soziale Basel, „Thiersteiner Schulhaus“ (32.-)

Künzli, Adrian: Das 100ste Jahr – Momentaufnahmen einer Schule - Thiersteinerschulhaus (39.-)

Christoph Merian Verlag: Basel Gundeldingen der Reiseführer – Leben zwischen Bahn und Villenviertel (20.-)

Kantensprung AG (Hg.): Gundeldinger Feld – Dornacherstrasse Basel – Eine Maschinenfabrik im Wandel. (28.-)

Klybeckplus - ein Stadtquartier entsteht

In den letzten Jahren haben sich die Nutzungen im Klybeckareal grundlegend verändert: Das Areal wird fast nicht mehr für die industrielle Produktion benötigt. Auch in Labor- und Bürogebäude bestehen Leerstände sowie Mindernutzungen. Die Grundeigentümerinnen BASF und Novartis haben sich deshalb mit dem Kanton Basel-Stadt zusammengeschlossen, um die neue Verwendung des Areals gemeinsam zu definieren. Der Schulterschluss von BASF, Novartis und dem Kanton Basel-Stadt bietet die einmalige Chance, eine enorme Fläche von rund 300`000 Quadratmetern als Gesamtprojekt zu betrachten und im Interesse Aller zu entwickeln. Informieren Sie sich hier über die Akteure am Beteiligungsverfahren klybeckplus.

->lesen Sie mehr

Resultate der Nutzerbefragung auf dem Winkelriedplatz

Die Resultate der Nutzerbefragung auf dem Winkelriedplatz vom Oktober 2016 liegen vor und sind in der Quko Gundeldingen oder auf www.entwicklung.bs.ch/GFK einsehbar.
Am häufigsten genannte Wünsche waren ein neues Wasserbecken sowie ein Café oder eine Kindertankstelle. Der Verkehrslärm der Dornacherstrasse, der schlechte Zustand der WCs, der nur kleine Spielplatz sowie Litteringprobleme waren oft genannte Anstösse für Verbesserungen.
Die Ergebnisse fliessen nun in das Wettbewerbsprogramm ein. Im Sommer können Landschaftsarchitekturbüros darauf basierend in einem öffentlichen Wettbewerb Vorschläge für eine Neugestaltung des Platzes erarbeiten. Die ausgewählten Vorschläge werden im Januar 2018 im Quartier präsentiert.

Kindertankstelle bleibt erhalten

"Petition zur Erhalt der Kindertankstelle Liesbergermatte - der Betrieb kann weitergehen"
Die Liesbergermatte ist mittlerweile zum Vorzeigeprojekt des Kantons als Beispiel gelungener Integration und der Zusammenarbeit der unterschiedlichsten Akteure im Gundeli geworden. Die Resonanz seitens der Quartierbevölkerung ist durchweg positiv. Nunmehr hat die Christoph Merian Stiftung aufgrund ihrer neuen strategischen Ausrichtung ihre Finanzierung auf Ende 2016 zurückgezogen. Ohne weitere Finanzierung kann die Kindertankstelle in diesem Frühling nicht eröffnet werden. Damit würde die Liesbergermatte an Attraktivität verlieren, die Kinder des Quartiers hätten einen attraktiven und belebten Freizeitort weniger. Aus diesem Grund hat der Schulrat, die Schulleitung/Tagesstruktur des Thiersteiner Schulhaus mit Unterstützung der Quartierkoordination am 14.12.16 der Präsidentin der Petitionskommision Frau Gerber eine Petition übergeben.

Wir freuen uns sehr, dass der Grosse Rat in seiner Sitzung vom 11.01.17 dank der sehr überzeugenden Unterstützung durch die  Grossrätinnen Beatrice Isler, Beatrice Messerli und Sibylle Benz einen positiven Entscheid für den Erhalt der Beriebskosten für die Kindertankstelle gefällt hat. Das wertschätzende Zeichen für die im Gundeli wohnenden Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ist grossartig.  Einmal mehr zeigt sich, dass im konstruktiven Nutzen von Synergien, im Miteinander auch "im Kleinen Grosses möglich wird".

Citoyen X

In der Sendung Citoyen X setzen sich MigrantInnen mit der Schweizer Politik auseinander und erhalten somit eine öffentliche Stimme. In Interviews, gestalteten Beiträgen sowie Diskussionsrunden diskutieren MigrantInnen und ihre Gäste über politische Themen aus der lokalen und nationalen Politik. Vor der Radiosendung besuchen im Januar 2017  MigrantInnen kostenlose Radiokurse und bestimmen die Themen der 10 Sendungen mit. Citoyen X wird auf Deutsch (mit Akzent!) moderiert und startet im Februar 2017. Für dieses Projekt arbeitet Radio X mit dem Verein Mitstimme zusammen.

Hinweise unserer Trägervereine

"Social Media und Reformation"

1517 verbreitete Martin Luther die Gedanken der Reformation mit dem Buchdruck, dem neuesten Kommunikationsmittel seiner Zeit. Welches sind 2017 die Chancen und Gefahren des digitalen Wandels?
Von 17.01.17-14.02.17 findet die Themenreihe Social Media statt. Diese Veranstaltungsreihe ist ein Beitrag des Forums für Zeitfragen und der Kirchgemeinde Gundeldingen-Bruderholz zum Luther-Jubiläum.
Erste Veranstaltung fand am Di, 17.01.17, 19.30 Uhr, im Zwinglihaus zu Thema „Social Media und Reformation„ statt.

->lesen Sie mehr auf 

www.forumbasel.ch
www.zwinglihaus.ch
www.tituskirche.ch

Aktuelles zum Restaurant L`ESPRIT

Ein Glas Prosecco zur Begrüssung
Beginnen Sie das neue Jahr mit guten und bewährten Gerichten aus unserer Karte oder einer Tagesaktualität. Wir offerieren Ihnen dazu ein Glas Prosecco.
Damit möchten wir uns für Ihre Treue bedanken und mit Ihnen aufs neue Jahr anstossen.

->lesen Sie mehr

Veranstaltungstipps Pfarrei Heiliggeist

4. Februar 11:30 Uhr L`ESPRIT, Saal Suppentag
5. Februar 17:00 Uhr Heiliggeistkirche, 4. Konzert "Orgel und Klavier"
8. Februar 19:45 Uhr Tituskirche, Ökumenische Abendmeditation
18. Februar 10-16:30 Uhr Kirchenkeller, Fasnachts-Kleiderbörse
18. Februar 18:00 Uhr Heiliggeistkirche, Zwischendrin, moderne Andacht

>lesen Sie mehr

Quartierkoordination Gundeldingen
Der Trägerverein für den Lebensraum Gundeldingen

Güterstrasse 213
CH-4053 Basel

Telefon: 061 331 08 83
info@gundeli-koordination.ch

> Quartierkoordination Gundeldingen

> Profil bearbeiten
> Newsletter abmelden